Projekte und Inhalte


Arbeitsgremien


Jahrestagungen

wat2017b


Öffentlichkeitsarbeit


Service


Jeder Mensch hat das Recht, in Würde zu sterben.
Helfen Sie, dafür bessere Bedingungen zu schaffen!

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) steht als wissenschaftliche Fachgesellschaft für die interdisziplinäre und multiprofessionelle Vernetzung: 5.500 Mitglieder aus Medizin, Pflege und weiteren Berufsgruppen engagieren sich für eine umfassende Palliativ- und Hospizversorgung in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

Gemeinsames Ziel ist es, bei schwerer Erkrankung für weitgehende Linderung der Symptome und Verbesserung der Lebensqualität zu sorgen - in welchem Umfeld auch immer Betroffene dies wünschen.
asset.f.logo.lg

DGP AKTUELL

Ein Jahr nach Neustart des kostenfreien Online-Portals „Wegweiser Hospiz- und Palliativversorgung Deutschland“ sind dort bundesweit bereits mehr als 3.000 Einträge zur Betreuung und Begleitung von Menschen mit einer nicht heilbaren Erkrankung zugänglich. „Für schwerkranke Patienten und ihre Angehörigen ist es wichtig, schnell und unkompliziert Ansprechpartner vor Ort in Erfahrung zu bringen.“ betont Prof. Dr. Lukas Radbruch, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP). Tausende von ambulanten und stationären Angeboten der Hospiz- und Palliativversorgung sind für Betroffene sonst kaum zu überblicken.

WEGWEISER / PRESSEMITTEILUNG


Der Sessionplaner für den 11. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin ist online - mit sämtlichen Themen, Vortragenden und Veranstaltungsformaten zum Leitmotiv „Qualität braucht Miteinander, Mut und Kompetenz“ vom 7.bis 10.9.16 in Leipzig. Schauen Sie sich auch in der aktuellen Programmauswahl um, mit der die drei Kongresspräsidenten hoffen, Ihr Interesse für die Vielfalt der Inhalte und Formate zu wecken!
 
SESSIONPLANER / VORPROGRAMM / www.dgp2016.de  


DGP AKTUELL: ARCHIV