180111_Headerclaim_8.png

9. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin nimmt Angehörige von schwerstkranken Menschen in den Blick

Unter dem Leitmotiv „Perspektiven in Mitte" findet vom 12. bis 15. September 2012 der 9. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) in Berlin statt. Rund 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren im Berliner Congress Centrum (bcc) über zentrale Zukunftsthemen der Hospiz‐ und Palliativversorgung. Eines davon lautet "Vom Rand in die Mitte - Angehörige in der Palliativversorgung". Zum Thema "Lebensperspektive Demenz - Sterben mit Demenz" findet am 12. September im Rahmen des Kongresses ein öffentliches Bürgerforum in Berlin statt. „Die Kranken und Sterbenden sowie ihre Angehörigen benötigen multiprofessionelle Unterstützung in vielfältiger Weise", so Kongresspräsidentin Martina Kern. Es gilt die Verantwortung für die Betroffenen zu teilen und sich sowohl mit ehrenamtlich tätigen Menschen als auch mit professionellen Akteuren zu vernetzen. „Erst dann kann es gelingen, die schwierige Lebenssituation durchzustehen und aktiv nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten."

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok