das ist palliativ

    10. WAT 2024

    RZ DGP Logo WAT 2024

    Die 10. Wissenschaftlichen Arbeitstage (WAT 2024) fanden am 1. und 2. März digital mit einem abwechslungsreichen Programm unter dem Motto "Wissen schafft Kommunikation" statt. 

    Die WAT 2025 werden in Präsenz in Essen am 14. und 15. März stattfinden. Informationen dazu finden Sie im Spätsommer auf unser Homepage.

    Nach erneut erfolgreicher Ausrichtung der Wissenschaftlichen Arbeitstage (WAT) Anfang März 2023 in Göttingen übergibt Prof. Dr. Friedemann Nauck nun den Staffelstab der wissenschaftlichen Leitung an PD Dr. Mitra Tewes (Essen) und an Prof. Dr. Henrikje Stanze (Bremen). Beide werden in den nächsten vier Jahren eng zusammenarbeiten. Ihnen ist die interprofessionelle Zusammenarbeit und Kontinuität der WAT wichtig. Die WAT werden nach nunmehr guten Erfahrungen mit der digitalen Umsetzung im Wechsel online (2024 und 2026) und in Präsenz in Essen (2025) und in Bremen (2027) stattfinden.

    Die bereits seit 10 Jahren etablierten WAT ermöglichen es, dass beginnende ebenso wie erfahrene Wissenschaftler:innen ihre wissenschaftliche Kompetenz in Workshops und Meet-the-Expert-Sessions reflektieren und verbessern. Das wissenschaftliche Komitee möchte den direkten, persönlichen Austausch zwischen Nachwuchswissen­schaftler:innen und erfahrenen Wissenschaftler:innen (post-doc) und Lehrstuhlinhaber:innen fördern. Der Fokus der WAT liegt auf dem Transfer zwischen Theorie und Praxis, so dass die aktive Mitarbeit aller teilnehmenden Personen eine Voraussetzung ist für eine erfolgreiche und für alle gewinnbringende Veranstaltung. 

    Wissenschaftliches Komitee: Dr. Christian Banse, Dr. Dr. Maria Heckel, Prof. Dr. Henrikje Stanze, PD Dr. Mitra Tewes

    Deutsche Gesellschaft
    für Palliativmedizin e. V.
    Aachener Straße 5
    10713 Berlin

    T 030 / 30 10 100 - 0
    F 030 / 30 10 100 - 16
    dgp@dgpalliativmedizin.de
    www.dgpalliativmedizin.de