das ist palliativ

    Weiterbildung für Psycholog:innen

    Beitragsseiten

    Bitte beachten: Aufgrund einer Systemumstellung finden Sie zusätzlich zu den Listen nach Postleitzahlbereichen weitere aktuelle Kursangebote unter WEITERE KURSE.


    Curriculum

    psychDiese Weiterbildung entspricht dem Basiscurriculum „Palliative Care für Psycholog:innen“ der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP). Das Angebot richtet sich an Psycholog:innen und Psychotherapeut:innen, die im Palliativbereich arbeiten oder arbeiten wollen.

    Die Weiterbildung umfasst 160 Unterrichtseinheiten (UE á 45 Minuten) und wird in drei Themenblöcke unterteilt:

    Grundlagen (60 UE)

    Selbsterfahrung (40 UE)

    Interventionen (60 UE)

    Neben der Kursteilnahme ist die schriftliche Ausarbeitung einer Kasuistik vorgesehen. Für Teilnehmer:innen, die keine Praxiserfahrung im Palliativbereich (Palliativstation, Hospiz, SAPV) haben, ist eine 20-stündige Hospitation in einer entsprechenden Einrichtung obligatorisch.

     

    Grundlagen

    Zielgruppe:
    Psycholog:innen und Psychotherapeut:innen

    Voraussetzungen:
    abgeschlossenes Psychologiestudium (Diplom oder Master of Science) und/oder Approbation als Psychotherapeut:in

    Inhalte:

    • Definition, Historie und Strukturen
    • Palliative Haltung
    • Krankheitsbilder und -verläufe und deren Behandlung
    • Leitsymptome (Schmerz, Atemnot, Übelkeit, Angst etc.)
    • Diagnostik, Dokumentation und Evaluation, Forschung
    • Organisation und Verwaltung
    • Teamarbeit
    • Berufliches Selbstverständnis
    • Angehörige und Familiendynamik
    • Kultursensibilität
    • Ethik, Recht und Entscheidungsfindung
    • Psychologische Behandlungsziele
    • Arbeiten im multiprofessionellen Team
    • Berufliches Selbstverständnis
    • Ethik, Recht und Entscheidungsfindung

    Selbsterfahrung, Trauer, Selbstfürsorge, Spiritualität

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Trauer
    • Selbstfürsorge und Gesundheitsförderung (Burnout-Prophylaxe)
    • Spiritualität

    Interventionen

    Inhalte:

    • Psychologische Konzepte
    • Psychologische Behandlungsziele
    • Grundlagen der psychologischen Interventionen
    • Kommunikation
    • Psychopharmakologie bei Patient:innen im palliative Setting
    • Psychologische/psychotherapeutische Interventionen bei Patient:innen und mit Angehörigen
    • End of Life Care

    Deutsche Gesellschaft
    für Palliativmedizin e. V.
    Aachener Straße 5
    10713 Berlin

    T 030 / 30 10 100 - 0
    F 030 / 30 10 100 - 16
    dgp@dgpalliativmedizin.de
    www.dgpalliativmedizin.de