180111_Headerclaim_7.png

Kernkompetenzen in der Palliativversorgung

 Bildungsniveaus in Palliative Care / Palliativmedizin

bild3

Multiprofessionalität hat in der Hospiz-und Palliativversorgung einen besonderen Stellenwert und die Kompetenzen in den einzelnen Berufsgruppen überschneiden sich auf unterschiedlichen Ebenen.

Mithilfe der kompetenzbasierten, berufsgruppenunabhängigen Matrix zur Erstellung von Curricula für die Weiterbildung curricularer Bildungsinhalte in Palliative Care/Palliativmedizin (KoMPaC) werden, in Anlehnung sowohl an den Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) als auch an die Kompetenzbeschreibungen der European Association of Palliative Care (EAPC), gemeinsame Kompetenzen der unterschiedlichen Professionen dargestellt und unterschiedliche Kompetenzniveaus beschrieben.

Auf dieser Grundlage ist eine Synchronisierung der berufsspezifischen Curricula möglich, die deutschlandweit aufeinander abgestimmt und vergleichbar sind. Außerdem genügen sie den Anforderungen der Nationalen Strategie der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland.

 

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de