180111_Headerclaim_2.png

AG Angehörige

Die AG der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin wird im Jahr 2023 gegründet. Das Thema der Angehörigenbegleitung und -mitbetreuung im Rahmen der Palliativversorgung ist ein multiprofessionell zu betrachtendes Thema, bei dem es sowohl im Bereich der Versorgung, aber vor allem auch im Bereich der Forschung sowie der Aus-, Fort- und Weiterbildung verschiedener Berufsgruppen noch sehr großen Handlungsbedarf gibt. Angehörige gehören wie die erkrankten Menschen selbst in den Fokus der Palliativversorgung, da sie diverse unerfüllte Unterstützungsbedürfnisse, eine eingeschränkte Lebensqualität, eine deutliche psychosoziale Belastung sowie zahlreiche psychische Morbiditäten aufweisen.

Die Gründungssitzung wird am 07.03.2023 um 16:30 Uhr online stattfinden. Herzlich möchten wir all diejenigen Mitglieder, die Interesse an einer Mitarbeit in dieser Arbeitsgruppe haben, einladen und bitten, sich unter koordination@palliativmedizin.de zu melden. Grundidee, so Initiatorin Prof. Dr. Karin Oechsle in ihrem Antrag an den DGP-Vorstand, sei es, das zentrale Ziel der Begleitung der Angehörigen „in dem inzwischen breiten Portfolio“ der DGP-Arbeitsgruppen abzubilden.

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Karin Oechsle
W3-Stiftungsprofessur für Palliativmedizin mit Schwerpunkt Angehörigenforschung
Ärztliche Leitung Palliativmedizin
II. Medizinische Klinik
Zentrum für Onkologie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Mail: kaoechsl@uke.de

Termine

Gründungssitzung
07.03.2023 - 16:30-18:00 Uhr
(online)
Anmeldung: koordination@palliativmedizin.de

 

 

 

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de