180111_Headerclaim_1.png

Hospizkultur und Palliativkompetenz in Einrichtungen der stationären Altenpflege

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin möchte im Jahr 2022 erstmals einen Preis für Einrichtungen verleihen, denen es auf beispielhafte Weise gelingt, ihren pflegebedürftigen und demenziell erkrankten Bewohnerinnen und Bewohnern bis zu ihrem Lebensende höchstmögliche Lebensqualität, Linderung ihrer Krankheitssymptome, soziale Teilhabe und Gespräche wie auch weitere Angebote zur Abrundung ihres Lebens zu ermöglichen.

Die DGP stellt für den erstmals ausgeschriebenen Preis „Hospizkultur und Palliativkompetenz in Einrichtungen der stationären Altenpflege“ ein Preisgeld von 2.000 Euro zur Verfügung und ruft Einrichtungen der stationären Altenpflege dazu auf, sich im Zeitraum vom 1.5.2021 bis 1.5.2022 mit ihrem jeweiligen Konzept daran zu beteiligen.

Der Preis dient dazu, die Möglichkeiten der Hospiz- und Palliativversorgung in Einrichtungen der stationären Altenpflege in ihrer Vielfalt darzustellen und bekannter zu machen. Wir würden uns freuen, wenn Sie auf den Preis aufmerksam machen würden.

 

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.