das ist palliativ

    Landesvertretung Bayern

    Im August 2023 betrug die Anzahl der DGP-Mitglieder in Bayern: 1025. Die Mitgliederversammlung findet jährlich im Herbst statt. Alle Mitglieder der DGP in Bayern werden spätestens zwei Wochen vorab eingeladen. Der Sprecher:innenrat trifft sich zweimal im Jahr.

    Geschäftsordnung der LV Bayern

    Flyer der LV Bayern

    10 Jahre LV Bayern – Wegmarken

    Vorstellung Sprecher:innenkreis und Fachgremium der LV Bayern

    Die Protokolle der Mitgliederversammlung und die Rundmails der LV Bayern sind im internen Mitgliederbereich einzusehen.

    Ziele

    • Vertretung und Unterstützung aller in der Palliativversorgung engagierten Berufsgruppen in Bayern in deren fachlichen und wissenschaftlichen Belangen
    • Darstellung der Inhalte der DGP als wissenschaftliche Fachgesellschaft in Bayern; hierzu gehören die Bereiche Forschung, Aus-, Fort- und Weiterbildung und Qualitätssicherung
    • Erarbeitung von Konzepten, die der weiteren Entwicklung von Palliative Care in Bayern dienen
    • Sicherstellung und Bündelung der fachlichen Expertise in Palliative Care in Bayern
    • Zusammenarbeit mit und Beratung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, insbesondere Mitarbeit am Expertenkreis „Palliativmedizin und Hospizarbeit“ und anderen Gremien
    • Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Hospiz- und Palliativverband, dem Bayerischen Hospiz- und Palliativbündnis, dem Landesverband SAPV Bayern und der Arge Stationäre Hospize
    • Durchführung des Bayerischen Hospiz- und Palliativtages in Kooperation mit dem Bayerischen Hospiz- und Palliativverband

    Geschäftsstelle

    Geschäftsstelle der DGP LV-Bayern

    Logo des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit, Pflege und PräventionUrsula Mehlhase
    Klinikum der Universität München
    Klinik für Palliativmedizin
    Marchioninistraße 15
    81377 München
    Tel.: 089/4400-74921
    Fax: 089/4400-74968
    E-Mail: dgp-bayern@palliativmedizin.de

    Termine

    20.07.2024 Bayerischer Hospiz- und Palliativtag, Motto: Magie der Kommunikation

    Die Termine der Fachreferate, Arbeitsgruppen und der Sektion Pflege finden Sie unter den jeweiligen Gremien weiter unten.

    Um Anmeldung zu den Treffen wird gebeten, bitte per Mail an dgp-bayern@palliativmedizin.de.

    Sprecher:innenkreis

    Sprecherinnen

    Prof. Dr. Claudia Bausewein PhD MSc
    claudia.bausewein@med.uni-muenchen.de

    Katja Goudinoudis
    katja.Goudinoudis@palliativmedizin.de

    Stellvertretende Sprecher:innen

    Dr. phil. Elisabeth Jentschke
    Jentschke_E@ukw.de

    Diakon Dirk Münch
    muench@hospiz-team.de

    Fachreferate

    FR Stationäre Palliativversorgung

    Dr. Johannes Rosenbruch
    Johannes.Rosenbruch@med.uni-muenchen.de

    Der nächste Austausch stationäre Palliativversorgung findet am 07.03.2024 statt, ob hybrid oder online wird noch geplant.

    FR Palliativdienste im Krankenhaus

    PD Dr. Carsten Klein
    carsten.klein@uk-erlangen.de

    FR Stationäre Hospize

    Alexander Kulla
    alexander.kulla@diakonie-erlangen.de

    FR Palliativversorgung in Alten- und Pflegeeinrichtungen

    Kerstin Hummel
    hummel@chv.org

    FR Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

    Annette Becker-Annen
    annette.becker@sapv-bayern.de

    FR Allgemeine Ambulante Palliativversorgung

    Elisabeth Krull
    krull.sta@web.de

    Dr. med. Antje Reiter
    reiter@praxisteam-giesing.de

    Beate Augustin

    11. interprofessioneller Fachaustausch allgemeine ambulante Palliativversorgung (AAPV) - Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen durch verschiedene Akteure des Gesundheitswesens: 12.06.2024, von 17:30 - 19:45, online
    Thema: hausärztliche Versorgung im Rahmen der BQKPMV

    12. interprofessioneller Fachaustausch allgemeine ambulante Palliativversorgung (AAPV) - Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen durch verschiedene Akteure des Gesundheitswesens: 11.09.2024, von 17:30 - 19:45, online
    Thema: Behandlung im Voraus Planen - Patientenverfügung/ §132g SGB V - Notfallplan

    13. interprofessioneller Fachaustausch allgemeine ambulante Palliativversorgung (AAPV) - Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen durch verschiedene Akteure des Gesundheitswesens: 27.11.2024, von 17:30 - 19:45, online
    Thema: Ethische Entscheidungen am Lebensende

    FR Pädiatrische Palliativversorgung

    Prof. Dr. med. Monika Führer
    monika.fuehrer@med.uni-muenchen.de

    FR Palliativversorgung in der Geriatrie

    Dr. Kathrin Tatschner

    Austausch am 22.04.2024, 16:00-17:30 Uhr (online)

    FR Forschung und Lehre

    Prof. Dr. Christoph Ostgathe
    christoph.ostgathe@uk-erlangen.de

    FR Fort- und Weiterbildung

    Günter Schuhmann
    g.schuhmann@juliusspital.de

    FR Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung

    Diakonin Judith Münch

    Austausch am 29.04.2024, 16:00-17:30 (online)

    06.03.2024 / Fachinformationsveranstaltung angepasste und sichere Versorgung der älter werdenden Bewohner in der Eingliederungshilfe am Beispiel der Augustinum Wohnstätten

    Sektionen und Arbeitsgruppen

    Sektion Pflege der LV Bayern

    Anne Gruber
    Christina Zaric

    Projekt:
    FRAGEN ZUR PALLIATIVPFLEGE? - ANTWORTEN HIER!

    Veranstaltung:
    PALLIATIVPFLEGETAG 2023

    Pressemitteilung:
    PRESSE PALLIATIVPFLEGETAG 2023

    Dieser Brief wurde auf dem o.g. Palliativpflegetag an Dr. Bernhard Opolony i. V. von Staatsminister Klaus Holetschek übergeben:
    BRIEF LV BAYERN SEKTION PFLEGE

    AG Spiritual Care und Seelsorge in Bayern

    Karoline Labitzke
    Dr. Wolfgang Lingl

    AG Hospiz- und Palliativversorgung für Menschen mit Migrationsgeschichte auf Landesebene

    Nese Ebel
    Eveline Schmuck

    07.03.2024, 13:00-16:00 Uhr Online Austausch
    06.06.2024, 12:00-15:00 Uhr Präsenztreffen in München
    07.11.2024, 13:00-16:00 Uhr Fachinfos und Austausch zum Thema Betreuungsverfügung bei Menschen mit Migrationsgeschichte

    Falls Sie Fragen zum Thema haben, wenden Sie sich gerne als Mitglieder der DGP oder als Tätige:r in einer Einrichtung für Menschen mit Migrationshintergrund an dgp-bayern@palliativmedizin.de. Die Arbeitsgruppe wird sich um Ihre Frage kümmern.

    Akademien in Bayern

    Bamberg, Hospiz-Akademie

    www.hospiz-akademie.de

    München, Christophorus Akademie

    www.christophorus-akademie.de

    Nürnberg, Akademie für Hospizarbeit und Palliativmedizin

    www.hospizakademie-nuernberg.de

    Würzburg, Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit der Stiftung Juliusspital

    www.juliusspital.de/palliativakademie

    Stellungnahmen & Empfehlungen

    Stellungnahme der LV Bayern vom 23.3.2011:

    Überlassung von Betäubungsmitteln zum Verbleib bei Patienten durch Ärzte in der Palliativversorgung

    Stellungnahme der LV Bayern vom 4.4.2012:

    Pflegesatzverhandlungen in Bayern - Finanzierung der stationären Palliativversorgung

    Stellungnahme der LV Bayern vom 26.3.2018:

    Zur aktuelle Lage in der allgemeinen ambulanten Palliativversorgung (AAPV) - im Speziellen zu den neu eingeführten Instrumenten Leistung Nr. 24 a der HKP-RL sowie zur besonders qualifizierten und koordinierten palliativmedizinischen Versorgung (BQKPMV)

    Empfehlung der LV Bayern vom 15.04.2020:

    Empfehlung zum Thema Symptomkontrolle bei Pflegeheimbewohner*innen im Falle respiratorischer Insuffizienz im Verlauf einer Covid-19 Infektion

    Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege:

    Sterbebegleitung - Hospiz- und Palliativversorgung

    Begleitung und Versorgung Schwerstkranker und Sterbender sowie ihrer Angehörigen in Bayern - Rahmenkonzept zur Hospiz- und Palliativversorgung

    Das „Fachprogramm für Palliativversorgung in Krankenhäusern“ finden Sie im Bayerischen Krankenhausplan 2020. Dieser ist über den Download-Bereich des StMGP verfügbar. Der Zugriff ist passwortgeschützt. Für die Zugangsdaten schicken Sie bitte eine E-Mail an download@stmgp.bayern.de

    Palliative Care und Hospizarbeit in der Behindertenhilfe

    Ethische Handlungsorientierung in der Hospiz- und Palliativversorgung

    Palliativmedizinische Netzwerke

    Handreichungen (in Bayern entstanden)

    NETZWERKE DER HOSPIZ- UND PALLIATIVVERSORGUNG (NetHPV) IN BAYERN – Kurzfassung

    NETZWERKE DER HOSPIZ- UND PALLIATIVVERSORGUNG (NetHPV) IN BAYERN – Langfassung


    Betäubungsmittel BTM sicher einsetzen - Praktische Informationen zum Einsatz von Opioiden (z.B. Morphin) in der stationären Altenhilfe im Rahmen der palliativen Versorgung

    Broschüre

    Vortragsfolien - zur freien Nutzung

     

     

    Deutsche Gesellschaft
    für Palliativmedizin e. V.
    Aachener Straße 5
    10713 Berlin

    T 030 / 30 10 100 - 0
    F 030 / 30 10 100 - 16
    dgp@dgpalliativmedizin.de
    www.dgpalliativmedizin.de