180111_Headerclaim_7.png

Weiterbildungen Physiotherapie

Der Palliative Care Kurs für Physiotherapeuten/-innen umfasst 40 Unterrichteinheiten und basiert auf dem „Basiscurriculum Physiotherapie in Palliative Care, Palliativmedizin und Hospizwesen“ von Mehne, Nieland und Simader.

Zulassungsvoraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Physiotherapeuten, die in der Palliativversorgung tätig sind bzw. schwerstkranke und sterbende Menschen behandeln

Stundenumfang und zeitlicher Rahmen

Der Kurs umfasst 40 Unterrichtseinheiten.

Schwerpunkte

Dieser Basiskurs möchte Physiotherapeuten in die Palliativmedizin und Hospizarbeit einführen.

Über das physiotherapeutische Basiswissen hinaus sollen folgende Inhalte vermittelt werden:

  • Grundlagen der Palliativmedizin und Hospizarbeit
  • Medizinische Aspekte, Klinische Grundlagen
  • Behandlungen von Schmerzen und anderer belastender Symptome
  • Physiotherapeutische Behandlungsziele und Behandlungstechniken
  • Schnittstellen zur palliativen Pflege
  • Psychische Reaktionsformen und Bearbeitungsstrategien
  • Psychosoziale Aspekte
  • Ethische, spirituelle und kulturelle Aspekte
  • Team und Stressmanagement

Fehlzeiten

Bei Fehlzeiten von über 10% im  Verlauf der Weiterbildung muss die versäumte Zeit nachgearbeitet werden, um das Zertifikat zu erlangen.

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss ein Zertifikat.

Zertifizierung

Die Weiterbildung nach dem og. Curriculum ist von der DGP und dem DHPV anerkannt und nach den Zertifizierungsrichtlinien (DIN ISO 9001) der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zertifizierbar. (hier LINK)

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok