180111_Headerclaim_1.png

Fachreferat Transition

Das Fachreferat "Transition" der AG Kinder und Jugendliche der DGP ist ein Zusammenschluss der AG "Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung" und der AG "Kinder und Jugendliche". Das Fachreferat wurde 2019 gegründet und ist multiprofessionell und interdisziplinär zusammengesetzt. Die interessierten Mitglieder beider AGen haben Schnittmengen bei der Transition von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit schwerer Mehrfachbehinderung herausgearbeitet und es als sinnvoll erachtet, das Thema "Transition in der Palliativmedizin" kooperativ und gemeinsam anzugehen und in einer gemeinsamen Gruppe zu bearbeiten.

Die Treffen erfolgten bisher online in regelmäßigen Abständen von 6-8 Wochen. Im Rahmen dieser Treffen werden Fallbeispiele besprochen sowie spezifische Themen rund um das Thema "Transition" erörtert und bearbeitet.

Aktuell erstellt die Gruppe einen Fragebogen, um den Bedarf an "Transition" im Rahmen von Palliative Care zu erfassen. Die Mitglieder des Fachreferates möchte sensibilisieren für die Besonderheiten und Problematiken, die für Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung beim Übergang von der pädiatrischen in die Erwachsenenversorgung bestehen können und Wege aufzeigen, wie Transition und Transfer gelingen können.

Eine Kontaktaufnahme kann über Christin Stellhorn (pflegeleitung@kinder-pflegeheim.de) und Anna Lena Roemer (roemer@evh-bochum.de) erfolgen.

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de