180111_Headerclaim_2.png

Zwanzig Schlüsselbegriffe in der Palliativversorgung: Gemeinsame Broschüre der AG Linguistik & Medizin, FAU Erlangen-Nürnberg, und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin

schlüsselbegriffeDie Arbeitsgruppe Linguistik & Medizin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) ein Handbuch „Schlüsselbegriffe in der Palliativversorgung“ im Broschürenformat herausgegeben, das wir der Novemberausgabe der Zeitschrift für Palliativmedizin beilegen. In der Autorenschaft von Joachim Peters, M.A., Dr. Dr. Maria Heckel und Prof. Dr. Christoph Ostgathe ist ein Überblick über 20 wesentliche Begriffe zwischen „Autonomie, Selbstbestimmung“ und „Wertschätzung, wertschätzend“ und deren Bedeutung entstanden – dies auf der Grundlage der linguistischen Auswertung der wichtigsten deutschsprachigen Fachveröffentlichungen zur Palliativversorgung der Jahre 2000 bis 2020.

SCHLÜSSELBEGRIFFE IN DER PALLIATIVVERSORGUNG

Weitere Schlüsselbegriffe werden in den nächsten Wochen online in ihrer Geschichte, ihrem Bedeutungsspektrum, den Diskussionen zum Begriff und den jeweiligen Kollokationen ergänzt und nachzulesen sein:

www.uker.de/pm-handbuch

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.