180111_Headerclaim_5.png

Deutscher Studienpreis in Berlin verliehen: Farina Hodiamont freut sich über zweiten Preis für Promotion zur Palliativmedizin

csm Studienpreis 2019 web 0083 c74b92208fBundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat in Berlin als Schirmherr den Deutschen Studienpreis 2019 verliehen, mit einem der sieben zweiten Preise wurde Soziologin Dr. Farina Hodiamont für ihre Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach- und Spezialgebiet Palliativmedizin ausgezeichnet. In ihrer Promotion beschäftigt sie sich mit der Komplexität palliativer Versorgungssituationen.

studienpreisDie Sprecherin der DGP-Sektion Geistes- und Sozialwissenschaftliche Berufe freute sich in Berlin sehr über die hohe Auszeichnung der Körber Stiftung in der Sektion Sozialwissenschaften des Deutschen Studienpreises und nahm außerdem gern die Glückwünsche von Heiner Melching, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, entgegen.  

Der Deutsche Studienpreis zeichnet jährlich die besten deutschen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fachrichtungen aus. Neben der fachwissenschaftlichen Exzellenz zählt vor allem die spezifische gesellschaftliche Bedeutung der Forschungsbeiträge: Die jungen Wissenschaftler werden dazu ermutigt, den gesellschaftlichen Wert der eigenen Forschungsleistung herauszuheben und sich einer öffentlichen Debatte darüber zu stellen.

Fotos: Gesine Born

WETTBEWERBSBEITRAG F HODIAMONT
DEUTSCHER STUDIENPREIS

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.