180111_Headerclaim_8.png

Interdisziplinäre Gesellschaft für Palliativmedizin vergibt Stipendien für Weiterbildungen in Palliative Care

Die in Rheinland-Pfalz eng mit der DGP kooperierende Interdisziplinäre Gesellschaft für Palliativmedizin (iGP) vergibt Stipendien für die DGP-zertifizierte Weiterbildung in Palliative Care, Interessierte können sich noch bis zum 31. März für Maßnahmen im Sommerhalbjahr bzw. bis zum 30. September für Maßnahmen im Winterhalbjahr beim 1. Vorsitzenden der iGP, Univ.-Prof. Dr. Martin Weber, Leiter der Interdisziplinären Abteilung für Palliativmedizin der Universität Mainz, bewerben. Das Angebot richtet sich bevorzugt an nichtakademische Personen mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz, die eine abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheits- oder Sozialwesen haben, jedoch aufgrund besonderer Umstände nicht oder nur eingeschränkt in der Lage sind, diese Weiterbildung selbst zu finanzieren.

Nähere Informationen unter: https://www.igpweb.org/bildungsangebot/stipendium-weiterbildung-palliative-care.

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.