180111_Headerclaim_2.png

presse und medien

12. Kongress der DGP Anfang September: Vorprogramm aktuell freigeschaltet!

kongress6Die Kongresspräsidenten Prof. Dr. Friedemann Nauck und Dr. Birgit Jaspers laden herzlich zum 12. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) vom 5. bis 8. September 2018 nach Bremen ein: Gemeinsam mit dem lokalen Komitee unter Vorsitz von Dr. Hans-Joachim Willenbrink ist es gelungen, anregende und in den Formaten abwechslungsreiche Kongresstage zusammenzustellen, bei denen der fachliche Austausch einen hohen Stellenwert hat. Schauen Sie selbst: Das Vorprogramm ist nun freigeschaltet! Ab sofort können Sie sich anmelden – bis zum 22. Mai gilt der Frühbuchertarif! Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, hat die Schirmherrschaft für die dreitägige Veranstaltung übernommen.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erwarten neben dem Eröffnungsplenum drei Plenarsitzungen, in denen die Kernthemen des Kongresses „Integration, Innovation, Intuition“ beleuchtet werden. Weitere 35 Parallelsitzungen zu den fünf Strängen „Symptome & Belastungen“, „Interprofessionalität“, „Struktur & Integration“, „Gesellschaft & Politik“ sowie „Forschung & Basics“ lassen gezielte Schwerpunktsetzungen zu, wobei die „Basics“ als informative Einsteiger- und Auffrischer-Sessions zu Grundlagenwissen angelegt sind.

Auch in Bremen wird es wieder die erstmals in Leipzig erprobten Fallbesprechungen unter der Überschrift „Problemorientiertes Lernen“ geben. Spannende Workshops mit begrenzter Teilnehmerzahl ergänzen das vielseitige wissenschaftliche Programm. Stellen Sie sich „Ihren" Kongress zusammen!

Das Lokale Komitee hat außerdem ein hervorragendes und anregendes Rahmenprogramm mit einer Auftaktveranstaltung mit einem Gastvortrag von Prof. Dr. phil. Rainer Obliers und einem Bürgerforum in Form einer Podiumsdiskussion, dem Theaterstück „Der Mann, der niemals weinte“ und der begleitenden Ausstellung „Ein Koffer für die letzte Reise“ organisiert. Dieses wird vom „Förderverein Palliativstation am Klinikum Links der Weser“ finanziell unterstützt – herzlichen Dank dafür!

Außerdem hat der Call for Abstracts begonnen: Bis Mitte März besteht Gelegenheit zur Einreichung. Das Programm des Kongresses soll unter anderem auch durch zahlreiche freie Vorträge und Poster bereichert werden. Wir laden Sie hiermit recht herzlich ein, Ihre Ideen und Arbeitsergebnisse in Form eines Abstracts einzureichen und sich auf diese Weise aktiv an der Gestaltung des Kongressprogramms zu beteiligen.

VORPROGRAMM
ANMELDUNG
ABSTRACT-EINREICHUNG
KONGRESS

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok