180111_Headerclaim_4.png

DGP-Vizepräsident Dr. Oliver Maier beim 33. DKK: Wir stehen in der Verantwortung, Patienten weder unter- noch überzuversorgen

maierBei der heutigen Hauptpressekonferenz zum Thema „Palliative Versorgung und onkologische Pflege“ im Rahmen des 33. Deutschen Krebskongresses betonte DGP-Vizepräsident Dr. Bernd Oliver Maier: "Wir stehen in der Verantwortung, Patienten weder unter- noch überzuversorgen." Maier verdeutlichte, dass der dazu notwendige Perspektivwechsel vom Befund zum Befinden des Patienten eine besondere Herausforderung darstelle. Für eine patientenorientierte multiprofessionelle Palliativversorgung brauche es vor allem verbindliche Strukturen und verstärkte Forschung. Näheres:

PRESSEMAPPE PALLIATIVE VERSORGUNG

 

Beim derzeitigen 33. Deutschen Krebskongress (DKK) noch bis zum 24.2.18 in Berlin zu „Perspektiven verändern KREBS verändert Perspektiven. Diagnose – Therapie – (Über-)Leben“ laden die Deutsche Krebsgesellschaft und die Stiftung Deutsche Krebshilfe auch zu ausgewählten Veranstaltungen zum Thema Palliativmedizin ein.

PALLIATIVMEDIZIN BEIM DKK

Die Koordinierungsstelle Hospiz- und Palliativversorgung Deutschland mit dem Träger Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) ist außerdem mit einem kleinen Stand beim Krebskongress vertreten: Besuchen Sie uns doch im CityCube Berlin – Ebene 1 / Halle A (Kommunikationshalle), Stand: A20.

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok