180111_Headerclaim_6.png

Nach Veranstaltungsverbot in Wiesbaden: Palliativkongress vom 9.-12.9. findet nur online statt – Präsenztickets gelten auch für digitale Teilnahme

Laut Anordnung des Gesundheitsamtes der Stadt Wiesbaden gilt ab sofort ein Verbot von Veranstaltungen in Wiesbaden mit mehr als 50 Personen. Die Allgemeinverfügung gilt mindestens für die kommenden vier Wochen und betrifft damit auch den Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) vom 9.-12.9.20.  

Mit herzlichem Dank für alle Bemühungen vor Ort bzgl einer Ausnahmeregelung hat der Vorstand der DGP in einer Akutsitzung beschlossen, die vorgesehene Begrenzung auf weniger als 50 Menschen auch während des Kongresses „Kontroversen am Lebensende“ einzuhalten. Die geplante Präsenzveranstaltung ist unter den Bedingungen der gültigen Verordnung nicht durchführbar.

Als medizinische Fachgesellschaft dürfen wir keinerlei vermeidbare Risiken eingehen

Kongresspräsident und DGP-Vizepräsident Dr. Bernd Oliver Maier, Wiesbaden: „Nach intensiver Diskussion sind wir zu dem Schluss gekommen, dass eine medizinische wissenschaftliche Fachgesellschaft wie wir Vorreiter einer umsichtigen Vorgehensweise sein muss und keinerlei vermeidbare Risiken eingehen darf und deshalb auch keine Ausnahmeregelungen forcieren sollte. Gleichzeitig bedauern wir sehr, damit auf die direkte Begegnung vor Ort verzichten zu müssen, und bitten herzlich um Verständnis für dadurch entstehende Unannehmlichkeiten.“

„Aber wir sehen es als unseren Beitrag zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung, dass wir den Kongress jetzt komplett auf online umstellen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren und wir freuen uns auf einen spannenden virtuellen Austausch zu ´Kontroversen am Lebensende´.“ Gebuchte Präsenztickets werden automatisch auf digitale Teilnahme umgebucht.

www.dgp2020.de

 

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.