180111_Headerclaim_1.png

Informationen zur Qualifizierung von ModeratorInnen

Informationen zur ModeratorInnenschulung Palliative Praxis:

Um die palliative Versorgung in der Altenhilfe durch die Qualifizierung von Mitarbeitenden zu verbessern, wurde 2006 das Curriculum "Palliative Praxis" durch die Robert Bosch Stiftung in Auftrag gegeben und entwickelt. Zur deutschlandweiten Verbreitung des Currriculums werden seitdem ModeratorInnen ausgebildet. Nach einer Neuauflage 2014 erfolgte 2015 die Übergabe des Curriculums an die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP).

Die ModeratorInnenschulung richtet sich an Mitarbeitende aller Berufsgruppen (z. B. Ärzte, Pflegefachkräfte, psychosoziale Berufsgruppen in Palliative Care), die eine ModeratorInnentätigkeit im Bereich der Altenhilfe anstreben.

Ausbildung zur ModeratorIn

Die ModeratorInnenschulung umfasst 40 UE und befähigt die Teilnehmenden, Fortbildungen nach dem Curriculum "Palliative Praxis" durchzuführen und nach erfolgreichem Abschluss zertifizierbare Kurse anzubieten.

Informationen erhalten Sie hier: Hinweise zur ModeratorInnen-Schulung

Weitere Informationen zu Inhalten und Rahmenbedingungen der Schulung erhalten Sie in ebenso in unserem Flyer zum Curriculum Palliative Praxis, den Sie zugleich in Printform in der Geschäftsstelle der DGP unter folgender E-Mail-Adresse palliative-praxis@dgpalliativmedizin.de bestellen können.

Anerkennung als ModeratorIn

Voraussetzungen für die Zertifizierung der ModeratorInnen durch die DGP:

  • abgeschlossene ModeratorInnenschulung Palliative Praxis nach DGP-Richtlinien
  • Mitgliedschaft in der DGP (alternativ DHPV)
  • Rezertifizierung durch ein von der DGP ermächtigtes Institut.

Ist die/der Moderator/in gleichzeitig Kursleitung, wird die Praxisbegleitung (zuvor Rezertifizierung) für beide Qualifikationen anerkannt.

Standards und Richtlinien Kurszertifizierung Palliative Care / Palliativmedizin

ModeratorInnenschulungen:

Seit 2019 finden ModeratorInnenschulungen nur im Rahmen der KursleiterInnenschulung statt.

verkürzte Kursleiterschulungen für ModeratorInnen der Palliativen Praxis:

Für interessierte ModeratorInnen der Palliativen Praxis besteht die Möglichkeit, an einer verkürzten Kursleiterschulung (80 UE) teilzunehmen, die Sie als DGP-zertifizierte/r Kursleiter/in berechtigt, Kurse in Palliative Care und Palliativmedizin verantwortlich zu übernehmen.

Praxisbegleitung (zuvor Rezertifizierung) (alle zwei Jahre für ModeratorInnen und KursleiterInnen verpflichtend):

 Ort  Termin  Ansprechpartner
 München  22. November 2022 Christophorus Akademie München
 Digital  07. Juli 2022
Akademie für Palliativmedizin, Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
 Bonn  24. Mai 2022 Akademie für Palliativmedizin, Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
 Göttingen  tbd Mildred Scheel Akademie Göttingen

Ist die/der Moderator/in gleichzeitig Kursleitung, wird die Praxisbegleitung (zuvor Rezertifizierung) für beide Qualifikationen anerkannt.

Austausch per Videokonferenz für Kursleitungen und ModeratorInnen Palliative Praxis in Zeiten von Corona
(als freiwilliges, kostenloses Angebot): Anmeldung bei palliative-praxis@palliativmedizin.de

Neue Termine in Planung

Formulare zur Schulungsmeldung:

Um eine zeitgerechte Bearbeitung der Schulung gewährleisten zu können, muss die Meldung sowie die Übersicht der Teilnehmenden bis spätestens vier Wochen vor Schulungsbeginn per E-Mail an die DGP-Geschäftsstelle in Berlin, Dana Ludwig (palliative-praxis@palliativmedizin.de) erfolgen.

Deutsche Gesellschaft
für Palliativmedizin e. V.
Aachener Straße 5
10713 Berlin

T 030 / 30 10 100 - 0
F 030 / 30 10 100 - 16
dgp@dgpalliativmedizin.de
www.dgpalliativmedizin.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.